EMS-Training zuhause

EMS-Training zuhause

Egal ob Du Dein EMS-Training zuhause oder lieber im Freien absolvierst, mit diesen Übungen startest Du in jedem Fall fit in den Tag!

Du möchtest morgens vor der Arbeit noch eine Trainingseinheit einlegen? Am liebsten würdest Du Sport zuhause machen? Egal ob Rückenstärken oder Bauchmuskeln trainieren, die folgenden Übungen lassen selbst Morgenmuffel fit werden und sportlich in den Tag starten.

Besonders für diejenigen, die es morgens immer eilig haben, ist EMS-Fitness mit dem ANTELOPE.TANK-TOP die perfekte und zeitsparende Lösung für ihr Morgenworkout!

Welche Übungen sich für ein frühes Training am besten eignen? Siehe selbst:

 

3 einfache Übungen für Deinen Start in den Tag

Im Folgenden haben wir ein paar Übungen zusammengestellt, die es Dir ermöglichen Kraft aufzubauen und mehr Power in Deinen Alltag zu bringen. Lege einfach los und trainiere ohne Fitnessstudio, wann und wo immer Du willst.

1. Plank:

Plank - Übungen für zuhause Gehe in den Unterarmstütz und halte den Oberkörper so gerade wie möglich. Bestenfalls siehst Du Dich im Spiegel und Dein Körper ist flach wie ein Brett, ohne dass Du in ein Hohlkreuz gehst. Nun kannst Du die Beine abwechselnd hochziehen. Halte jedes Bein 30 Sekunden lang oben.

2. Flying Antelope:

Flying Antelope - Übungen für zuhause

Stelle dich hüftbreit mit leicht gebeugten Beinen hin. Ein Bein führst du nach hinten, ohne die Hüfte mitzunehmen. Die Arme gehen zur Seite, Dein Oberkörper senkt sich leicht nach vorne ab. Das Standbein bleibt immer leicht gebeugt. Halte 30 Sekunden pro Seite.

3. Crunches:

Crunches - Übungen für zuhauseLege Dich auf den Boden und stelle die Füße auf. Lege die Hände in den Nacken, die Ellenbogen zeigen nach außen. Deine Beine und Füße bleiben unbewegt, während sich Dein Oberkörper nach oben hebt. Deinen Nacken hältst Du gerade als Verlängerung Deiner Wirbelsäule. Halte kurz die Position und senke den Oberkörper wieder ab, ohne ihn abzulegen.

Tags: ems training
Zurück